Durch Impfen Corona besiegen!

Rainer Bensch wirbt für breite Impf-Aufklärung

13.01.2021, 15:39 Uhr
Rainer Bensch MdBB, hier beim Impfen
Rainer Bensch MdBB, hier beim Impfen

Unser nordbremischer Bürgerschaftsabgeordneter Rainer Bensch spricht sich anlässlich der eingesetzten Corona-Schutzimpfung für eine breite gesellschaftliche Impf-Aufklärung aus. 

Anlässlich der aktuellen gesellschaftlichen Diskussion zum Thema Impfen und Impfpflicht erklärt der nordbremische CDU-Bürgerschaftsabgeordnete und  Gesundheitspolitiker Rainer Bensch:

„Ich bin glücklich. Ich wurde gegen das Covid 19-Virus geimpft. Nicht, weil ich Abgeordneter bin sondern weil ich als Mitarbeiter eines Pflegeheims zu den Privilegierten gehöre, die zur Impfgruppe 1 zählen.

Ich möchte die aktuelle öffentliche Debatte dazu nutzen, zum Impfen aufzurufen. Wir haben genug Zeit, um aufzuklären. Etwaige Zweifel und Skepsis an der nun eingesetzten Corona-Schutzimpfung müssen ernstgenommen werden und sind durch umfassende Aufklärung zu begegnen. Eine Impfpflicht, und sei es auch nur eine Pflicht für bestimmte Berufsgruppen, führt nicht zum Ziel.

Beim Impfen geht es um Sicherheit und Vertrauen -  wir müssen durch Argumente und vorbildliches Verhalten die Mitbürgerinnen und Mitbürger motivieren, sich impfen zu lassen. Und die Wenigen, die sich schlussendlich nicht impfen lassen, die dürfen wir nicht stigmatisieren sondern deren Entscheidung müssen wir respektieren.

Ich bitte an dieser Stelle alle Mitbürgerinnen und Mitbürger darum, die nächsten Monate durchzuhalten, sich an die Corona-Schutzmaßnahmen zu halten, sich impfen zu lassen und sich respekt- und rücksichtsvoll zueinander zu verhalten. Dann besiegen wir gemeinsam das Corona-Virus!“

       
aktualisiert von Rainer Bensch , 05.05.2021, 16:56 Uhr