Drohende Insolvenz: CDU fordert Rettung der Jacobs Universität

Strukturpolitisch und wissenschaftspolitisch lebenswichtig für Bremen-Nord

Die Jacobs Universität in Bremen-Grohn steht vor großen Herausforderungen. Die Jacobs Foundation zieht sich zurück, es droht die Insolvenz. Anlässlich dieser prekären Lage fordert die CDU Bremen-Nord vom Bremer Senat, ideologische Vorbehalte abzulegen und nach konstruktiven Lösungsvorschlägen für die nordbremische Wissenschaftseinrichtung zu suchen. 

Bremer Maskenpflicht in Bädern führt zu Bäder-Flucht!

Freibad Blumenthal braucht Unterstützung statt Gängelung!

Anlässlich der bevorstehenden Eröffnung der Freibadsaison sowie unterschiedlicher Corona-Regeln erklärt der Blumenthaler Bürgerschaftsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Rainer Bensch: „Das Blumenthaler Freibad braucht dringend eine Charme- und Marketingoffensive! Alles Menschenmögliche muss getan werden, um die Bürgerinnen und Bürger Blumenthals und umzu als Nutzer für das städtische Freibad am Bockhorner Weg zu gewinnen.  

"Stadtumbaugebiet Blumenthal" darf nicht nächstes leeres Versprechen werden!

Holger Jahn und Rainer Bensch mahnen konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Lage Blumenthals an

Anlässlich der Ankündigung, Blumenthal zum Stadtumbaugebiet zu definieren, erklärt der Blumenthaler Bürgerschaftsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Rainer Bensch: „Wir haben kein Erkenntnis- sondern ein Umsetzungsproblem. Die wirtschaftliche und soziale Lage Blumenthals mit zu wenig Arbeitsplätzen und einer zunehmenden Verwahrlosung des Zentrums ist hinlänglich bekannt.

Mehr P+R Parkplätze für Burglesum

Zum Ausbau der Akzeptanz des ÖPNV benötigen wir ein breites Konzept zum Übergang vom Individualverkehr auf den ÖPNV

Die Bürgerschaftsabgeordnete Bettina Hornhues kritisiert die Äußerung des Sprechers der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau.

Hornhues: „Frauen am Arbeitsmarkt halten“

Zu Arbeitsmarktpolitik und Antidiskriminierung

Die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der CDU Fraktion Bettina Hornhues mahnt, die durch Corona anfallende Sorge- und Pflegearbeit in der Familie zu verteilen und nicht in alte Rollenbilder zu verfallen.

 
Die beste Grundlage für Gendergerechtigkeit sei die verlässliche, zeitlich flexible und qualitativ hochwertige Kinderbetreuung für Familien jeder Einkommensschicht, sagt Bettina Hornhues. Darin war man sich bereits vor der Corona-Krise einig. 

Die Antworten des Senates zum ISEK enttäuschen

Falsches Signal für Bremen-Nord

Die Bremen-Norder CDU zeigt sich enttäuscht von den Antworten des Senates zum Integrierten Struktur und Entwicklungskonzeptes (ISEK) für Bremen-Nord, so die Burglesumer Bürgerschaftsabgeordnete Bettina Hornhues. 

Erklärung zur Ortsamtsleiterwahl in Blumenthal

Hans-Gerd Thormeier spricht Klartext

Hans-Gerd Thormeir spricht Klartext. Der Blumenthaler Beirat hat einen neuen Ortsamtsleiter, dieser ist als Beamter auf Zeit für 10 Jahre gewählt. In den vergangenen Tagen gab es sowohl in den Printmedien als auch auf Facebook sehr viele Unwahrheiten und Verschwörungstheorien, insbesondere durch den amtierenden Ortsamtsleiter. Hier die sehr ausführliche Erklärung des Blumenthaler CDU-Fraktionssprechers, der auch das Amt des Blumenthaler Beirats sprechers ausübt

Wald statt Gewerbe in Farge Ost

Leserbrief zum Artikel "Wald statt Gewerbe" im Weser-Kurier vom 13.02.2020

„Schilda lässt grüßen“, oder wie sollen wir das Verhalten der Senatorin für u. a. Wirtschaft und der Wirtschaftsförderung Bremen GmbH (WFG) deuten. Immer wieder wird betont, dass die Gewerbeflächen in Bremen endlich sind.

"Übergebe attraktiven und erfolgreichen Kreisverband"

Rainer Bensch kandidiert nicht mehr für CDU-Kreisvorsitz

Im Januar im CDU-Kreisvorstand hat er es bekanntgegeben: Rainer Bensch kandidiert nicht mehr für das Ehrenamt des CDU-Kreisvorsitzenden Bremen-Nords...

Verwahrlosung: Blumenthaler CDU fordert hartes Durchgreifen

CDU fordert spürbare Maßnahmen für Zentrum Blumenthals

Anlässlich des „Hilferufes“ von Blumenthals Ortsamtsleiter Peter Nowack, wonach sich im Blumenthaler Zentrum aufgrund von illegalem Glücksspiel, nicht genehmigtem Gewerbe, nächtlicher Ruhestörung und wildem Parken die Situation im Blumenthaler Zentrum zuspitze, fordert die Blumenthaler CDU „schnelle und spürbare Maßnahmen“, um eine drohende Verwahrlosung des Zentrums und den Wegzug einheimischer Bürgerinnen und Bürger zu verhindern.