Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
22.07.2016
CDU fordert Planungssicherheit für Eltern und Erzieher
Kita-Ausbau in St. Magnus verzögert sich

Dem Neubau beim Kinder- und Familienzentrum St. Magnus droht eine Verzögerung.

Helga Lürßen, Sozialdeputierte der CDU-Bürgerschaftsfraktion und Mitglied im Kindergarten-Betriebsausschuss der Stadtgemeinde Bremen, befürchtet nach einer Besichtigung der Baustelle Verzögerungen von mindestens vier bis acht Wochen.

„Nach Auskunft im Kita-Betriebsausschuss sollte der notwendige Ausbau bis zum 1. August fertiggestellt sein, doch daraus wird wohl nichts. Es fehlen der komplette Innenausbau und die äußere Verschalung“, so Helga Lürßen. 
Helga Lürßen vor der Kita in Bremen-St. Magnus

Die CDU-Kommunalpolitikerin bemängelt, dass an der Baustelle nicht durchgängig gearbeitet werde und die betroffenen Kinder sowie das Kita-Personal unter der offenkundigen Fehlplanung leiden müssten.

„Ich erwarte schnellstens eine glaubwürdige Planungssicherheit für Eltern und Erzieher. Eine funktionierende Notfallplanung müsse her, damit es zu Beginn des neuen Kindergartenjahres nicht zu Konflikten kommt“, so Helga Lürßen abschließend. 
Themen
Termine